REISEN JUNI 2024

 

Naturwunder Ardennen & Wallonien

17. - 24. 06. 2024

 

Uralte Burgen und Festungen, kleine Dörfer und geschwungene Flusstäler, prächtige Grotten und spannende Städte. Die Ardennen bieten landschaftliche Schönheit und kulturhistorischen Genuss, Wallonien verfügt über zahlreiche Grünflächen, Naturschutzgebiete, Parks und Gärten. Die Bewohner sind gastfreundlich und großzügig. Der Reichtum an regionalen Spezialitäten sorgt für kulinarische Gaumenfreuden.

1. TAG: Anreise nach Düsseldorf

Fahrt über Regensburg, Nürnberg, Würzburg und vorbei an Frankfurt in den Raum Düsseldorf.

2. TAG: Spa und Pont-a-Lesse

Ankunft der Fluggäste am Airport Düsseldorf und Fahrt in die Stadt Spa in der belgischen Provinz Lüttich. Spaziergang durch die alte Kulturstadt in den nördlichen Ardennen. Weiter nach Pont-a-Lesse bei Dinant zur Übernachtung.

3. TAG: Dinant und die Grotten von Han

Dort wo die Maas einst die Felsen der Ardennen entzweit hat, und eine Schlucht zurückließ, liegt das Städtchen Dinant. Fahrt mit der Kabinenseilbahn zur Zitadelle mit Panoramablick auf die Maas, anschließend Besuch der Stiftskirche Notre-Dame de Dinant aus dem 13./14. Jh. Von Rochefort Fahrt mit dem kleinen Zug durch die schöne Landschaft der Ardennen zu den Grotten von Han zur Besichtigung. Bemerkenswert durch die Schönheit ihrer Tropfsteine und die Größe der Säle. Danach zurück in unser Hotel.

4. TAG: Namur, Floreffe und Annevoie

Fahrt in die Festungsstadt Naumur am Zusammenfluss von Sambre und Maas. Besichtigung der Hauptstadt der Wallonie mit Besuch der, hoch über der Stadt gelegenen Zitadelle und des Kirchenschatzes des Maison des Soeurs de Notre Dame. Abstecher zur Abtei von Floreffe, Dieser imposante Gebäudekomplex, der 1121 durch den Heiligen Norbert vom Orden der Prämonstratenser gegründet wurde und neun Jahrhunderte Architektur erlebt hat, steht auf einem Felsvorsprung, der das Tal der Sambre überragt. Abschließend besuchen wir das Schloss von d`Annevoie mit seinen prächtigen Wassergärten. Zurück ins Hotel.

5. TAG: Lüttich und Schloss Modave

Fahrt nach Lüttich und ausführliche Stadtbesichtigung: Place de Marche mit dem Fontaine du Perron, Rathaus mit Justizpalast und Kirche des Hl. Bartholomäus mit dem Taufbecken des Rainer von Huy, Besuch des großartigen Musée Curtius mit seinen mittelalterlichen Exponaten. Danach Fahrt zum prächtigen Schloss Modave mit Führung durch die glanzvollen Schlossräumen. 

6. TAG: Bouillon, Orval und St. Hubert

Zunächst Fahrt in den reizenden Ort Bouillon in spektakulärer Lage an der Semois. Aufenthalt und Besichtigung der Burg von Gottfried von Bouillon. Weiter zur den malerischen Klosterruinen der Trappistenabtei von Orval. Danach Aufenthalt in St. Hubert, tief in den Ardennen gelegen. Der Wallfahrtsort gilt als europäische Hauptstadt der Jagd und Natur. Besuch der Basilika von St. Hubert.

7. TAG: Stavelot, Hohes Venn Heimreise für die Fluggäste

Fahrt nach Stavelot, Besuch der Kirche Saint-Sebastien mit dem Remaklus-Schrein und Aufenthalt bei der ehemaligen Benediktinerabtei. Weiter in den Naturpark Hohes Venn mit der höchsten Erhebung Belgiens. Aufenthalt und Gelegenheit zu einer Wanderung oder einem Spaziergang. Fahrt zum Flughafen Düsseldorf und Heimflug der Fluggäste. Weiterfahrt in den Raum Bonn zur Übernachtung.

8.TAG: Raum Köln/Bonn und Heimreise

Raum Köln/Bonn über den Spessart vorbei an Würzburg und Passau zurück nach Linz.

    Leistungen

Busreisevariante:

  • o Busreise
  • o Reiseleitung
  • o N/Halbpension
  • o Eintritt Grotten von Han

Flug/Busvariante:

  • o Flug Wien – Düsseldorf – Wien (inkl. Taxen, Stand August 2023)
  • o Busreise
  • o Reiseleitung
  • o N/Halbpension
  • o Eintritt Grotten von Han

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld